Pathologie

Was macht ein Pathologe?
Informationen für Patienten und Interessierte. » mehr

Proben einsenden

Online Formulare herunterladen und ausdrucken oder Probengefäße bestellen. » mehr

Unser Leistungsspektrum


Histologie

Unser Leistungsspektrum beinhaltet die makroskopische und mikroskopische (histologische/feingewebliche) Diagnostik von Gewebeproben. Die umfasst Biopsien, diagnostische und therapeutische Exzidate und alle Arten von Operationspräparaten

Hohe Qualität bei kurzer Reaktionszeit

Bei uns erhalten Sie in 95% der Fälle eine schriftliche Stellungnahme innerhalb von 24h nach Eintreffen des Materials in unserem Labor.

Die Befundübermittlung erfolgt nicht nur postalisch sondern kann auf Wunsch auch standardmäßig per Fax oder per sicherer elektronischer Datenübertragung erfolgen (bestimmte technische Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt sein. Wir beraten Sie gerne).

Die Befundübermittlung erfolgt nicht nur postalisch sondern kann auf Wunsch standardmässig auch per Fax oder per sicherer elektronischer Datenübertragung erfolgen (bestimmte technische Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt sein. Wir beraten Sie gerne).

Schnellschnittuntersuchungen:

Schnelldiagnosen werden an Frischmaterial auf Wunsch mittels Gefrierschnitttechnik in der Regel innerhalb von 20 min nach Eintreffen telefonisch durchgeben. Wir bieten neben dem klassischen Schnellschnitt auch makroskopische Randbestimmungen (z. B. beim Endometriumkarzinom oder Mammakarzinom) und die leitlinienkonforme Untersuchung und Aufarbeitung von Sentinel-Lymphknoten-Biopsien (Schildwächterlymphknoten) an.

Zytologie:

Abstriche von der Portio (Krebsfrüherkennung)

Konventionelle Abstriche

Ausstriche

Ergusszytologie

Imprintzytologie

Immunhistochemie:

Wir führen zahlreiche immunhistochemische Untersuchungen sowie Sonderfärbungen durch, einschliesslich des Nachweises spezieller Rezeptoren wie Östrogen, Progesteron, Her2-neu, c-kit, EGFR und weitere.

Molekularpathologie:

Die folgenden Nachweisverfahren führen wir jeweils an Frisch- und formalinfixiertem bzw. in Paraffin eingebettetem Material durch:

Nachweis von Her2neu (c-erbB2) Überexpression und Genamplifikationen mittels in-situ Hybridisierung (zum Beispiel beim Mamma- und Magenkarzinom)

k-ras Mutationsanalysen 

HNPCC Diagnostik (Mikrosatelliteninstabilität)

egfr (epidermaler Wachstumsfaktorrezeptor) Genmutationsanalysen

Beratung:

Wir stehen Ihnen gern jederzeit beratend zur Seite bei allen Fragen zur morphologischen Diagnostik und zur Erläuterung von Befunden.